Jahres-Rückblick 2021

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es ist an der Zeit, einen Blick zurück zu werfen. Die Corona – Pandemie hatte unser Leben voll im Griff, engte unsere Freiheiten ein und sorgte für immer neue Regeln und Vorschriften. Auch das HillerWebBlatt (HWB) bekam Corona zu spüren, denn große Veranstaltungen, Feste und Feiern, über die das HWB gern berichtete, fanden nicht statt. Aber es gab in unserer Gemeinde genug andere Themen, über die wir informieren konnten. Ein paar greifen wir heraus und rufen sie in Erinnerung.

Web/druckfrisch ...

Zuletzt:
Infos am Rande, zur Entwicklung der Landwirtschaft!

... Im Gespräch mit dem Vorstand war zu erfahren, dass der Verein heute 53 Mitglieder zähle und sich die Landwirtschaft in den letzten Jahrzehnten auch in Holzhausen II sehr verändert habe. Ein Beispiel: Vor dem zweiten Weltkrieg gab es in Holzhausen II 119 Landwirtschaftliche Betriebe, die von 1 bis 15 Kühe im Stall stehen hatten, heute sind noch zwei Vollerwerbsbetriebe vorhanden, die jedoch je über 80 Milchkühe halten. weiterlesen...

Ein langgehegter Wunsch ging in Erfüllung

Holzhausen. Es ist geschafft! Der alte Brunnen, der zum Haus der Familie Busse gehörte, ist wieder zu neuem Leben erweckt worden.

Die Firma Bauunternehmen von Dirk Riechmann hat das Mauerwerk erstellt und der Zimmerer Lars Riechmann hat ... weiterlesen...

Denkmalschutz über die Gemeinde hinaus

... eine Meldung zum Denkmalschutz, welcher über die Heimatgrenzen (Brand/Restaurierung(?) der Bandelhütte beim Hermansdenkmal) verbunden ist. weiterlesen...

Von Delta zu Omikron

Von Wilfried Kürschner

Alpha, Beta, Gamma, Delta: So heißen die Varianten unseres Corona-Virus, von denen uns besonders Delta die letzten Monate beschäftigte. Die drei Vorläufer sind uns viel-leicht schon wieder aus dem Gedächtnis verschwunden. Seit gut zwei Wochen dreht sich aber alles um die neueste Variante. In den Medien wurde sie zunächst die „südafrikanische Variante“ genannt (weil sie Anfang November im südlichen Afrika identifiziert wurde). Daneben war auch die Bezeichnung „B.1.1.529“ in Gebrauch. So wurde die neue Mutation in der Pango-Nomenklatur klassifiziert, die die Abstammungslinien wiedergibt. Diese trockene und schwer zu behaltende Bezeichnung wurde wenig später durch den Namen „Omikron“ ersetzt. weiterlesen...

Vorab-Winter-Impressionen

... ja, nicht nur Weihnachten liegt hinter uns, auch das zum Fotografieren geliebte, schöne (kalte) Wetter! Diese Woche sollen die Temperaturen (bis Silvester) womöglich noch zweistellig werden. Daher ... finden sich hier vorab (der Winter wird denn wohl noch wiederkommen) einige Impressionen zum Nach- und Vorausschauen! mehr...

Heiligabend ein OpenAir Krippenspiel vor der Kapelle in Nordhemmern

Auch bei Nieselregen waren Zuschauer und Darsteller begeistert

Hille-Nordhemmern. Für die Evangelische Kirchengemeinde Holzhausen- Nordhemmern gehört am Heiligabend ein Krippenspiel einfach mit dazu. In diesem Jahr wurde es nicht in, sondern coronabedingt vor der Kapelle aufgeführt. Pfarrer Christian Weber hatte das Krippenspiel in einen OpenAir – Gottesdienst mit eingebunden. weiterlesen...

Adventskalendertreffen auf der Lüchten

Auch zwei friedliche Kälbchen schauten vorbei

Am 20.12. hatte Kerstin Horstmeier, langjährige Presbyterin, zu einem Treffen eingeladen. Es war ein besonderes Treffen, denn es fand an einem außergewöhnlichem Ort, an einer Pferdekoppel statt. Umringt von großen, mit Lichterketten geschmückten Bäumen, kam eine festliche Stimmung auf. Unter die Gäste (es hätten ein paar mehr sein können), mischten sich auch zwei friedliebende Kälbchen. Eine Besucherin hatte sie mitgebracht und sie stellten sich ganz selbstverständlich in den Kreis der anderen Gäste und beobachteten neugierig das Geschehen. weiterlesen...

Grußworte der Vorsitzenden der SPD Fraktion im Rat der Gemeinde Hille

... Herzliche Grüsse Susanne Steuber weiterlesen...

Fundstück des Jahres: Der Sound der Vergangenheit!

... im Rahmen der Renovierung des "Alten Spritzenhaus", spendeten so manche Bürger ... diverse Dinge. Eines von diesen, ist ein historischer (gebrauchter und noch funktionsfähiger) Schellack-Plattenspieler, welcher mit einer Handkurbel angetrieben wird! weiterlesen...

Ehrungen beim Rassegeflügelzuchtverein Holzhausen II

Corona hat die Vereinsarbeit in diesem Jahr stark eingeschränkt

Hille-Holzhausen II. Der Rassegeflügelzuchtverein hatte kürzlich zu einer Versammlung in die Vereinsgaststätte Seele eingeladen. Ein Jahresrückblick und Mitgliederehrungen standen im Mittelpunkt. weiterlesen...

Zu Gast im renovierten Spritzenhaus Nordhemmern

Das Redaktionsteam HillerWebBlattes tagte in dem historischen Gebäude

Hille - Nordhemmern. “Großartig, was man aus einem alten verfallenem Gebäude machen kann,“ das war die Meinung der Mitarbeiter des HillerWebBlattes, die sich kürzlich zu einer Besprechung im renovierten Spritzenhaus trafen. weiterlesen...

Outdoorkrippe in Eickhorst ...Maria und Joseph sind noch auf dem Weg zur Krippe ...

Der Stall von Betlehem wurde nachgestellt. Eine Krippe, Heu und Stroh, Schafe und ein Hirte sind schon zu sehen, aber Maria und Joseph fehlen. Sie sind noch mit einem Esel in Eickhorst unterwegs und machen in verschiedenen Vorgärten mal ein Päuschen. Wer sie entdeckt, darf gern ein Selfie mit Maria, Joseph und dem Esel machen. Am Heiligabend werden sich die Drei selbstverständlich an der Outdoorkrippe einfinden. weiterlesen...

Kein Weihnachtsmarkt in Südhemmern

Der kleinste Weihnachtsmarkt Deutschlands, von den Südhemmeranern liebevoll KWD genannt, wurde wegen Corona abgesagt.

Hille -Südhemmern. Wer in diesen Tagen durch Südhemmern bummelt, dem fällt es sofort auf, der Dorfplatz am Kindergarten ist verwaist, der KWD findet in diesem Jahr nicht statt. Auf dem Dorfplatz stehen weder die kleine Weihnachtsmarkthütte mit einige Stehtischen, noch schmücken Lichterketten den Platz. In den anderen Jahren verbreitete der Dorfplatz zur Adventszeit eine festliche Stimmung weiterlesen...

Digitale Energieberatung

Pressetext: Digitale Energieberatung zu Immobilien und Fahrzeugen Gemeinde Hille bietet auf ihrer Homepage einfach zu bedienendes Informationsportal an Sie wissen nicht, ob Sie Ihre alte Ölheizung gegen eine moderne Luftwärmepumpe austauschen sollen? Oder ob sich für das neue E-Auto eine Ladesäule in Ihrer Garage lohnt? weiterlesen...

Keine Gewalt gegen Frauen und Mädchen

Wildwasser Minden lud zu einer Infoveranstaltung an der Alten Brennerei in Hille ein

Hille. Im Rahmen der landesweiten Aktionswoche „Gegen Gewalt an Frauen“, die vom 22. bis 27. 11. 2021 durchgeführt wurde, nahm auch die Gemeinde Hille teil. Mit dabei waren Rahden, Bad Oeynhausen, Petershagen und Minden. Am Donnerstag, dem 25. 11., wurde die Veranstaltung um 17.15 Uhr mit dem Druck auf den "Bazzer" an der Alten Brennerei in Hille eröffnet. weiterlesen...

CDA wählte neuen Vorstand

Minden-Lübbecke. Auch die CDA-Kreistagung (Sozialausschüsse der CDU) musste coronabedingt in diesem Jahr später stattfinden. Bei den turnusgemäßen Wahlen gab es einige Veränderungen im Kreisvorstand. weiterlesen...

Adventsleuchten im Römerweg

Im September begann es mit einer Idee, ob man den Römerweg in der Adventszeit glänzen lassen kann ... weiterlesen...

Adventsmarkt bei Petermanns in Holzhausen II

Hier wurde die Vorfreude auf Weihnachten geweckt

Hille-Holzhausen II. Im großen Festsaal der Gaststätte „Zum Adler“( genannt Petermann) in Holzhausen II fand wieder der traditionelle Adventsmarkt statt. Am Sonntag vor dem ersten Advent in der Zeit von 10 bis 18 Uhr öffnete er seine Türen. Das war möglich, da am Eingang zum Festsaal die Impf- und Testausweise sowie ein amtliches Ausweisdokument konsequent kontrolliert und Masken getragen wurden.

weiterlesen...

Ein klares Ja zum flächendeckenden Glasfaserausbau in Hille!

04. November 2021 Hille Die Hürde für das kommunale Glasfasernetz für ganz Hille war hoch. Vierzig Prozent aller Haushalte mussten sich für das glasfaserschnelle Netz entscheiden, damit das Projekt kostendeckend realisiert werden kann. So hatten es die Partner, die Gemeinde Hille und GREENFIBER ausgerechnet und gemeinsam festgelegt. In den vergangenen Wochen und Monaten wurde daher vor Ort engagiert um jeden einzelnen Hausanschluss geworben. Mit Erfolg, wie sich jetzt zeigt. Die hohen Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen! Nach Erfassung nahezu aller eingegangenen Anträge können Bürgermeister Michael Schweiß und GREENFIBER Geschäftsführer Paul Gummert grünes Licht geben: Die 40%-Hürrde wurde mit Bravour genommen. weiterlesen...

Hille geht gemeinsam in das Digitale Zeitalter

Hille. Nach positiver Entscheidung über das Hiller Zukunftsprojekt gehen die Gemeinde Hille und GREENFIBER konkrete Schritte zum Glasfaserausbau an. Noch kann jeder Haushalt einen Glasfaseranschluss beantragen.

23. November 2021 Hille „Danke für die viele Arbeit“ könnte die Überschrift des ersten Arbeitstreffens zum Hiller Glasfaserprojekt nach der erfolgreichen Vorvermarktung lauten. Denn nachdem feststeht, dass die ganze Gemeinde Teil von Europas schnellstem Internet wird, gibt es für alle Beteiligten viel zu tun. mehr...

... 40% ...? Hille schaut zuversichtlich in die glasfaserschnelle Zukunft

01. November 2021. Hille Erste Vermarktungsfrist für den Ausbau des kommunalen Glasfasernetzes beendet. 40% aller Haushalte notwendig. Hille und GREENFIBER sind optimistisch, das Ziel erreicht zu haben. Noch werden letzte Anträge angenommen. weiterlesen...

Info-Veranstaltung in Nordhemmern und Holzhausen II

Orstvorsteherinnen engagieren sich für das kommunale Netz. Informationsveranstaltung in Nordhemmern mit vielen interessierten Bürgerinnen und Bürgern.
29. September 2021 Nordhemmern „Nur gemeinsam kann das kommunale Netz ein Erfolg werden,“ ist Anne Christin von Behren, Ortsvorsteherin von Nordhemmern überzeugt. Gemeinsam mit Ihrer Kollegin Kirsten Gardini, Ortvorsteherin in Holzhausen II, hatte sie zur Informationsveranstaltung am gestrigen Abend geladen. Grund der Informationsveranstaltung ist Hilles Chance auf die flächendeckende Versorgung mit ... weiterlesen...

Info-Veranstaltung Südhemmern

Fur das glasfaserschnelle Internet kam sogar der Sommer
nocheinmal vorbei

Beste Beratung bei Bratwurst und Bier: GREENFIBER
informiert in Südhemmern über das Glasfaserprojekt ... weiterlesen...

Spende für Unterstützung in Mindenerwald

Eine große Spende für eine großartige Unterstützung.

RSV Mindenerwald freut sich über Unterstützung.
Pokal und Spende als Dank für eine einzigartige Zusammenarbeit. weiterlesen...

Hille macht sich fit für die digitale Zukunft

Nun soll es in Hille mit dem glasfaserschnellen Zukunftsprojekt schnell gehen. Erst vor kurzem hatte der Gemeinderat grünes Licht für den flächendeckenden Ausbau des Glasfasernetzes gegeben. Und bereits ab dem 01. September startete die Vorvermarktungsphase. Das Ziel ist klar:
Nur wenn sich 40% aller Haushalte bzw. Gewerbetreibenden für einen Anschluss entscheiden, kann das neue kommunale Netz gebaut werden weiterlesen...

Hille ist neues Mitglied im Förderverein NRW-Stiftung

Hille: Der Förderverein Nordrhein-Westfalen-Stiftung erhält Verstärkung im Kreis Minden-Lübbecke: Ende September 2021 ist die Gemeinde Hille beigetreten. Bei einem Besuch im Rathaus überreichten Marianne Thomann-Stahl und Karl-Heinz Haseloh am 17. November 2021 die Mitgliedsurkunde an Bürgermeister Michael Schweiß.
Seit 35 Jahren fördert die NRW-Stiftung gemeinnützige Vereine und Initiativen weiterlesen...

Die Großgemeinde Hille fiel nicht vom Himmel

Sie trat am 1. Januar 1973 begleitet von Streitigkeiten in Kraft

Hille. Der Heimat- und Gartenbauverein Hille hatte kürzlich zu einer Veranstaltung in die Alte Brennerei eingeladen. David Merschjohann sprach zum Thema “Die Schwierigkeiten der Gründung einer Gemeinde Hille (1973).“ weiterlesen...

Herbstlaubkehren in Nordhemmern

... das „Arbeitstreffen„ vom Heimatverein Nordhemmern e.V.
und der Kirchengemeinde Hartum, Holzhausen, Hahlen war
ein Erfolg. Die Verantwortlichen hatten die Mitglieder zum
Herbstlaubkehren eingeladen, So wurden die Bereiche rund
um die Kapelle in Nordhemmern und auch der Kirchplatz vom
Laub befreit.
weiterlesen...

Wifi für Hille - Antrag der FDP

... Die Fraktion der Freien Demokraten im Hiller Rat stellt nun den Antrag, dass die Gemeinde hier ein offenes WLAN-Netz z.B. mit Mitteln der EU aufsetzt. So können in Zukunft noch mehr Menschen von den Vorteilen des schnellen Internet vor Ort profitieren.

weiterlesen...

Pressemitteilung der SPD vom 05.11.2021

Am 05.11.20 fand die konstituierende Sitzung des Gemeinderates statt. Ein Jahr ist vergangen und Zeit Bilanz zu ziehen. Hille 9x gut und 9x besser war das Motto der SPD.

Die SPD ist mit 10 gewählten Personen im Gemeinderat vertreten. Die Zusammenarbeit innerhalb des Rates und mit dem Bürgermeister ist menschlich kooperativ und bei Sachthemen manchmal kritisch. weiterlesen...

50 Jahre Mitgliedschaft - bei 75 Jahren Vereinsbestehen des VfB

... auf der Jahreshauptversammlung des VfB Holzhausen II gab es zahlreiche Ehrungen und viel zu berichten, von dem, wovon es - coronabedingt - eigentlich Nichts zu berichten gab! weiterlesen...

Doppelter Förderbescheid für Gemeinde Hille

Die Ministerin kam nicht mit leeren Händen nach Hille
Sie hatte einen Förderbescheid für ein neues Projekt mitgebracht

Hille. Große Freude herrschte unter den Gästen, die sich am 14. Oktober 21 anlässlich der Eröffnung der Anlage „Reimlers Teich“ am Hofgut eingefunden hatten. Es gab viel Applaus, als die Ministerin Ursula Heinen-Esser einen Förderbescheid über 340.000 Euro an Bürgermeister Michael Schweiß überreichte. weiterlesen...

Öffentliche Anfrage, der FDP-Hille,

zur IT-Cyber-Sicherheit der Gemeinde: weiterlesen...

Ein großer Tag für die Gemeinde Hille

Ministerin Heinen-Esser kam zu Eröffnung des Projektes „Reimlers Teich“

Hille. Bürgermeister Michael Schweiß (unabhängig) konnte neben der Ministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) zahlreiche Gäste begrüßen, die zu der ökologisch hochwertigen Sanierung des Teiches beigetragen hatten. Er lobte alle Mitarbeiter, da das Projekt schnell fertiggestellt werden konnte. (Durchführungszeitraum 04.12.2020 bis 31.08.2021). Vom Land NRW wurden 318.000 Euro in das Projekt „Grüne Infrastruktur“ investiert. mehr...

Bundestagswahl 2021

... die Wahl ist gelaufen, derzeit wird noch mit dem Ergebnis eine Regierungs-Koaliation gesucht ... Das HillerWebBlatt hat sich aber noch nach einer weiteren Analyse umgeschaut ... In welcher Ortschaft liegt z.B. die Hochburg der FDP oder der Grünen? Was für weitere Auffälligkeiten ergeben sich beim detailierten Blick auf die Ergebnisse der einzelnen Wahllokale! mehr...

Die Landfrauen befassten sich mit dem Maler Emil Nolde

Vortrag im Gemeindehaus Südhemmern

Hille-Südhemmern. Die Landfrauen im Mühlenkreis hatten zu einem Treffen ins Gemeindehaus Südhemmern eingeladen. Im Mittelpunkt stand der Lichtbildvortrag von Anke Steinhauer, Leiterin der VHS Lübbecker Land, zum Thema „Emil Nolde – eine deutsche Legende“. mehr...

Die Bauarbeiten an der GS Oberlübbe können beginnen

Große Investitionen in die Zukunft der Kinder sind geplant

Hille-Oberlübbe. Der symbolische erste Spatenstich hat in der letzten Woche an der Grundschule Oberlübbe stattgefunden. Bürgermeister Michael Schweiß, (parteilos), Vertreter des Gemeinderates, der Verwaltung, der Schule und weitere Gäste hatten sich am Eingang der Offenen Ganztagsbetreuung eingefunden. mehr...

Anlieger fordern mehr Lärmschutz im Hiller Norden

Großveranstaltungen auf dem Schießstand verursachen noch mehr Unruhe

Hille – Wickriede. In der letzten Zeit gab es über die Bürgerinitiative „Kein Kriegslärm in Hille“, wenig zu lesen. Das heißt jedoch nicht, dass die Lärmbelästigung im Hiller Norden reduziert oder etwa ganz aufgehoben wurde.

Das Gegenteil ist der Fall. Ende September wurde eine große Veranstaltung auf dem Schießstand der Wittloge Range durchgeführt. Wie von den Mitgliedern der Bürgerinitiative zu erfahren war, soll eine Waffenmesse durchgeführt worden sein. mehr...

Mitgliederversammlung des Heimatverein Holzhausen

Kassenwart und Schriftführerin wurden wieder gewählt

Der Heimatverein Holzhausen II e.V. hatte zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Nach der Begrüßung teilte die Vorsitzende Rosi Ullrich den Mitgliedern mit, dass es keine einzige Veranstaltung mit Gästen im vergangenen Jahr gegeben hätte. Trotzdem war ihr Jahresbericht an dieser Stelle nicht zu Ende. Denn sie konnte von vielen Aktivitäten der engagierten Vereinsmitglieder berichten. weiterlesen...

Der Verein MLANGO e.V. berichtete über seine Arbeit in Malawi

Täglich eine warme Mahlzeit für jedes Schulkind

Hille-Hartum. Im Mittelpunkt des diesjährigen Erntedankfestes, das in der Hartumer Kirche gefeiert wurde, stand der Dank für unser täglich Brot und ein Bericht des Vereins MLANGO e.V. Es wurde über die Arbeit in Malawi, einem der kleinsten und ärmsten Länder Afrikas, berichtet. Der Verein sorgt dafür, dass die Kinder die Schule besuchen können und täglich eine warme Mahlzeit bekommen. weiterlesen...

Deutsch - afrikanischer Gottesdienst zum Erntedankfest

Hille-Hartum. Die evangelische Kirchengemeinde Hahlen-Hartum, Holzhausen-Nordhemmern hatte zu einem Familiengottesdienst in die Hartumer Kirche eingeladen. Er wurde von Pfarrer Christian Weber und Pfarrerin Eva Binder geleitet. weiterlesen...

... denk mal an den Tag des Offenen Denkmals

„Warum in der Nähe bleiben, wenn es in der gar nicht allzu fernen Nachbarschaft, soviel Gutes zu sehen gibt?! … diesen – angepassten – Gedanken, galt es am Tag des Offenen Denkmals 2021 nicht nur auszusprechen, nein diesen auch auszuführen! weiterlesen...

Ortsdurchfahrt in Hille gesperrt

Die Mindener Straße in der Hiller Ortsdurchfahrt ist ab Dienstag, 21. September, zwischen der Dorfstraße und der Brennhorster Straße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Für den Kfz-Verkehr, insbesondere den LKW- und Schwerlastverkehr, sind weiträumige Umleitungen ausgeschildert. weiterlesen...

Zukunftsthemen für die Gemeinde?!

Braucht Hille einen asphaltierten Radweg am Kanal?

Die Offerte des Bundes an die Anliegerkommunen des Mittellandkanals, einen drei Meter breiten asphaltierten Radweg mit 90 Prozent Zuschuß zu fördern und die geplante neue ICE Trasse von Bielefeld nach Hannover. weiterlesen...

Die Gewinner des Heimatpreises der Gemeinde Hille stehen fest

Hille-Rothenuffeln: Im Bürgerhaus Rothenuffeln standen kürzlich Dank, Lob und Anerkennung für ehrenamtliches Engagement im Mittelpunkt. Bürgermeister Michael Schweiß hatte die drei Gewinner des Heimatpreises 2021 eingeladen und überreichte ihnen die Urkunden weiterlesen...

NABU im HillerWebBlatt

Wir freuen uns, nun auch auf Beiträge vom Naturschutzbund in unserem Magazin verweisen zu können! weiterlesen...

Was man über Sirenen wissen sollte!

Sirenen sind ein Frühwarnsystem, sie weisen die Bürgerinnen und Bürger auf Gefahren hin, z.B. auf große Brände, Unwetter, Stürme, Starkregen und weitere Katastrophen. Wie wichtig das Katastrophen – Frühwarnsystem ist, hat uns das Hochwasser im Westen von NRW vor Augen geführt.

In diesem Zusammenhang taucht die Frage auf: “Wie ist es eigentlich in Hille um das Frühwarnsystem bestellt“? Das HillerWebBlatt sprach mit Bernhard Förster, Leiter der Feuerwehr der Gemeinde Hille, und erfuhr, weiterlesen...

Ministerin hatte Förderbescheid im Gepäck


Die Verlegung des Kunstrasens und die Erneuerung der Leichtathletikanlagen für den Sportplatz an der Verbundschule kann jetzt realisiert werden.

Hille. Eine fröhliche und erwartungsvolle Stimmung herrschte unter den Besuchern des Sportlerheims des SC Hille, das am Rande des Sportplatzes an der Verbundschule zu finden ist. mehr...

Nachgefragt: Was tut sich nach der Kommunalwahl?

Das HillerWebBlatt (HWB) möchte die Arbeit des Hiller Gemeinderates beleuchten und den Fraktionsvorsitzenden der CDU, SPD, FDP, Bündnis 90/die Grünen und den Freien Wählern dazu einige Fragen stellen. (Die AfD ist nur mit einem Ratsmitglied vertreten und hat keinen Fraktionsstatus)
Nach der letzten Kommunalwahl im September 2020 hat sich der Hiller Gemeinderat verändert. Einige Ratsmitglieder haben ihre Ratsarbeit aufgegeben und einige neue sind dazu gekommen. Die Mehrheitsverhältnisse haben sich verschoben und in den Fraktionsvorständen wurden die Karten neu gemischt.
Einige Bürgerinnen und Bürger fragen: “Wie läuft die Zusammenarbeit eigentlich im neu zusammengestellten Rat?“ Deshalb möchten wir den Fraktionsvorsitzenden sechs Fragen stellen und die Antworten im HWB veröffentlichen. weiterlesen...

... über den Dächern von Hille!

... das HillerWebBlatt freut sich, etwas wohl wirklich (nicht nur für Hille) Einmaliges, zu präsentieren:

Einen "aus und neben" einem Gyrocopter (einer Art offenem Cabrio-Mini-Hubschrauber) mit einer Action-Cam herausgefilmten Flug (auch) über unserer Gemeinde!

Wir danken unserem freien Redakteur - Detlef Balbach - für diese fantastischen, zur Verfügung gestellten Aufnahmen und würdigen diese daher in einem besonderen Beitrag! mehr...

Wohin führt der Wandel in der Landwirtschaft?

Geht das Höfesterben weiter?

Stemwede-Hille. Die Frage „Wohin führt der Wandel in der Landwirtschaft“ stand im Mittelpunkt der Info-Versammlung der Christlich – Demokratischen Arbeitnehmervertretung (CDA). Sie fand kürzlich auf dem Hof Rennegarbe – Keßmann in Stemwede – Dielingen statt.

Der Kreisvorsitzende der CDA, Günter Obermeier, konnte über 20 Gäste begrüßen. Darunter die Landtagsabgeordnete und agrarpolitische Sprecherin der CDU Landtagsfraktion, Bianca Winkelmann sowie auch sechs CDA Mitglieder aus Hille. weiterlesen...

GEWERBETREIBENDE VOR ORT:

Zuletzt:
Ökologische und konventionelle Landwirtschaft im Vergleich

Ulrike und Friedrich Kinkelbur haben auf ihrem Hof auch einen Hofladen eingerichtet. Hier werden die Bioland - Produkte angeboten. Frische und Qualität sind gefragt, lange Transportwege entfallen. weiterlesen...

Startschuss für die Spargelernte 2021

Holzhausen II / Rahden. Endlich ist es wieder soweit, die Spargelsaison wurde eröffnet. Von April bis zum 24. Juni wird in Hille und Umgebung Spargel geerntet. Er braucht nicht aus Südeuropa oder gar aus Chile eingeflogen werden, sondern er wird fast vor unserer Haustür angebaut, geerntet und verkauft. In den vielen gelb – blauen Verkaufsständen, die hier in der Umgebung vom Spargelhof Winkelmann (Rahden) aufgestellt wurden und in den Hofläden in Hahlen und Tonnenheide wird erntefrischer Spargel verkauft. Lange Transportwege entfallen, hier zählen Frische und Qualität. mehr...

Neue Räume für Geflügel Schmitz

Hartum. Die große gelbe Ente stand viele Jahre in Nordhemmern an der Detzkämper Straße und zeigte den Kunden den Weg zu Geflügel Schmitz. Seit Oktober 2020 hat die Ente ihren Platz gewechselt, jetzt ist sie am Eingang des Gewerbeparks in Hartum zu sehen und signalisiert, Geflügel Schmitz ist umgezogen. weiterlesen...

Hofläden liegen im Trend

Biogemüse frisch vom Feld im Angebot

Hille-Holzhausen. Wenn man in Holzhausen von Bults Günter oder vom Biobauern spricht, ist in der Regel Günter Becker gemeint. Er bewirtschaftet mit seiner Frau Ute den Hof an der Minderheider Straße 17 und den elterlichen „Bult – Hof“ in Stemmer. Angebaut wird Bioland – Gemüse, das er auch direkt vermarktet. mehr...

Frische Produkte direkt vom Hof

Hille- Hartum . Wer durch den Hartumer Kreisel fährt, der entdeckt auch das bunte Hinweisschild auf den Hofladen Klostermeier weiterlesen...

Blumen und Kosmetik passen zusammen

Hille-Holzhausen II. Wer den Verkaufsraum der Gärtnerei Ohlemeyer besucht, dem fallen nicht nur wunderschöne Schnitt- und Topfblumen ins Auge, sondern auch ein hell beleuchteter Glasschrank mit vielen großen und kleinen Töpfen, Tuben und Flaschen. Nicht zu übersehen ist auch das Firmenloge „Naturkosmetik Annette Ohlemeyer". weiterlesen...

Archiv-Artikel
Alado IT in neuen Geschäftsräumen

Die Firma alado IT hatte kürzlich zur Reopening Summer Party (Wiedereröffnungsparty) eingeladen. Anlass war der Umzug der Firma von Hille nach Hartum und die Wiedereröffnung in den neuen Räumen in Hille-Hartum, an der Mindener Straße 432. weiterlesen...

In eigener Sache:

Zuletzt:
Eigenwerbung!

Liebe Leserin, lieber Leser,

wer in diesen Tagen durch unsere Gemeinde Hille fährt, entdeckt an manchen Straßenrändern farbenfrohe Banner. Hier wird auf das HillerWebBlatt, ein Internetmagazin für Hille, hingewiesen und zum Mitmachen eingeladen. weiterlesen...

Quantensprung 50.000 Klicks!

Liebe Leserin, lieber Leser,

am Montag, d.14.06.2021 hat das Internetmagazin für Hille, das HillerWebBlatt (HWB), die Marke von 50.000 Aufrufen überschritten. Unter den Mitgliedern des Vereins HillerWebBatt e.V. herrscht große Freude .. weiterlesen...

Was wir sind ...

Unser Selbstverständnis weiterlesen...

Wer hat das schönste Osterei eingereicht?

Hille-Holzhausen II. Bei dem Ostereier – Malwettbewerb des HillerWebBlattes wurden besonders schöne Ostereier eingereicht. Hier hätte sich der Osterhase noch einiges abschauen können. Die Jury, angeführt von der Sozialpädagogin und freischaffende Künstlerin Adelheit Lothholz aus Minden, hatte es schwer, die drei schönsten Eier herauszustellen. weiterlesen...

HillerWebBlatt veranstaltet Malwettbewerb:

Wir laden alle Grundschulkinder ein,

vom 29.03. bis 05.04. 2021 an einem

Ostereiermalwettbewerb

teilzunehmen.

So soll er verlaufen:

Du malst ein ausgepustetes Hühnerei an und bittest deine Eltern es zu fotografieren und das Foto an info@hillerwebblatt. de zu senden. Einsendeschluss ist der 05.04.

Eine Jury wählt die drei schönsten Eier aus und am 10.04. werden die drei Gewinner benachrichtigt.
mehr...

Schallmauer: 40.000 Zugriffe durchbrochen!

Hille. Große Freude herrschte im Verein HillerWebBlatt e.V., denn in dieser Woche wurde die Schallmauer von 40.000 Aufrufe unseres Internetmagazins für Hille überschritten. Glückwünsche kamen aus Hille, Minden und Peine. weiterlesen...

Zugriffe heute: 27 - gesamt: 70088.

... seit dem 30.04.2019

Info:

HillerWebBlatt auf Facebook

Wir verweisen auf unsere Magazin-Inhalte auch über Facebook!

StartseiteRedaktionssystemImpressumDatenschutz