Veranstaltungen

... hier könnte auch Ihre Veranstaltung stehen!

... an dieser Stelle verlinkt das WebBlatt auf die - an entsprechender Stelle im Blatt - von Veranstaltern eingestellten Veranstaltungen! Gerne, können auch Sie hier mitmachen!

Zurück ins Inhaltsverzeichnis

05.11.2020 (HH)

Mitteilung der Gemeinde Hille /Frau kleine Siemer

Musikschule der Gemeinde Hille nimmt Schulbetrieb wieder auf

Die Angebote der Musikschule finden ab dem 05.11.2020 unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wieder statt!

Die Landesregierung hat eine Präzisierung der Corona-Schutzverordnung vorgenommen. Mit Wirkung vom 5. November 2020 fallen Musikschulen nicht mehr unter das zunächst bis zum Monatsende befristete Verbot.

Damit folgt das Land Nordrhein-Westfalen den Regelungen der großen Mehrheit der Länder und trägt dem Gedanken einer möglichst einheitlichen Umsetzung der Bund-Länder-Beschlüsse vom 28. Oktober 2020 Rechnung.

Wir freuen uns, dass die Musikschule ihre Aufgaben wieder wahrnehmen darf!

Die Musikschülerinnen und Musikschüler wurden entsprechend informiert.

05.11.2020 (HH)

Mitteilung der Gemeinde Hille /Frau kleine Siemer

Einschränkungen bei der Nutzung Kommunaler Einrichtungen

Viel Freizeit, wenige Möglichkeiten im November- auch in der Gemeinde Hille sind die kommunalen Einrichtungen seit gestern geschlossen.

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben sich Bund und Länder auf weitere Maßnahmen verständigt, die sich stark einschränkend auf die Nutzung der kommunalen Einrichtungen auswirken. 

Alle allgemeinen Informationen zu den neuen Regeln sowie die Coronaschutzverordnung können auf der Seite des Ministeriums für Gesundheit und Soziales www.mags.nrw/coronavirus nachgelesen werden.

Für die Einrichtungen der Gemeinde Hille gelten ab 02.11.2020 bis zunächst 30.11.2020 folgende Regelungen, sofern keine anderen Fristen angegeben sind:

Rathaus und Verwaltung

Der persönliche Besuch sollte auf dringend notwendige Angelegenheiten beschränkt werden. Eine vorherige Terminabsprache ist zwingend erforderlich. Diese kann mit den zuständigen Mitarbeiter*innen oder über die zentrale Telefonnr. 0571 40 44 0 erfolgen. Termine werden vergeben für Montags: 07.30 – 12.30 Uhr, Dienstags: 14.00 – 17.00 Uhr sowie Donnerstags: 07.30 – 12.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr.

Eine Terminabsprache ist ausdrücklich auch für die Abholung / Neubeantragung von Personalausweisen und Reisepässen notwendig. Die automatisierten Schreiben, die über den Ablauf vorhandener bzw. die Abholung fertiggestellter neuer Ausweise informieren, erwecken teils einen anderen Eindruck.

Sportstätten

Alle kommunalen Sportanlagen und Freizeiteinrichtungen bleiben sowohl für den Trainings- als auch für den Wettkampfbetrieb geschlossen. 

Vereinsheime 

In den Vereinsheimen und Sportlerheimen einschl. der Außenanlagen, Grillhütten etc. auf kommunalen Grundstücken sind private Feiern und gesellige Vereinsveranstaltungen untersagt. Die Nutzung für Versammlungen und Veranstaltungen ist nur unter den Voraussetzungen des § 13 Abs. 2 Coronaschutzverordnung zulässig. Werden mehr als 20 Teilnehmer erwartet, muss die Veranstaltung vorher von der Gemeinde Hille genehmigt werden.

Bürgerhäuser / Versammlungsräume

Die Bürgerhäuser bleiben zunächst bis zum 31.12.2020 für private Feiern geschlossen. 

Für Veranstaltungen von Vereinen und sonstigen öffentlichen Trägern stehen die Räume nur für einige wenige Veranstaltungen mit bis zu 50 Personen unter den besonderen Voraussetzungen der Coronaschutzverordnung (vgl. § 13 Abs. 2) zur Verfügung. Diese Veranstaltungen mit mehr als 20 erwarteten Teilnehmenden müssen vorher von der Gemeinde Hille als örtlicher Ordnungsbehörde genehmigt werden.

Kommunale Spielplätze

Die Nutzung von kommunalen Spielplätzen ist zulässig. Begleitpersonen haben untereinander einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu gewährleisten, soweit sie nicht zu einer Familie oder häuslichen Gemeinschaft gehören. Es besteht eine Maskenpflicht.

Bücherei

Die Gemeindebücherei in Hille-Hartum ist geschlossen.

Musikschule

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS) hat heute (3.11.) bestätigt, dass Angebote der Musikschulen in Kooperation mit allgemeinbildenden Schulen durchgeführt werden können. 

Folgende Unterrichtsangebote der Musikschule finden in den Grundschulen weiterhin statt:Musikalische Grundausbildung (MGA), AG Blockflöte, JeKits 1 und JeKits 2, Hiller Schulmusikanten. In der Verbundschule findet die Bläserklasse weiterhin statt.

Alle anderen Unterrichtsangebote können sind als Online-Unterricht möglich.

Jugendförderung

Die für November 2020 geplanten Veranstaltungen der Jugendförderung fallen aus.

Friedhöfe & Friedhofskapellen

Bei Beerdigungen und Trauerfeiern gilt auf dem gesamten Friedhofsgelände eine generelle Maskenpflicht!

Die Besucherzahl der Friedhofskapellen wird aufgrund der Abstandsregelungen nach der Coronaschutzverordnung begrenzt. Besucher müssen sich mit Namen und Kontaktdaten registrieren.

Eheschließung

Trauungen finden bis auf Weiteres ausschließlich im Trauzimmer im Rathaus der Gemeinde Hille statt. Außer dem Brautpaar können maximal 10 weitere Personen an der Trauung teilnehmen.

Bürgerbus

Der Bürgerbus fährt fahrplanmäßig aber mit eingeschränkter Fahrgastzahl.

 24.09.2020 (HH)

 Henning Grinke lädt zum Bürgergespräch ein

Henning Grinke, Bürgermeisterkandidat der Hiller CDU, möchte gern mit den Hiller Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen und lädt zu Bürgersprechstunden ein.

Sie finden statt am Donnerstag, 24.09., von 17.30 bis 18.30 Uhr am Bürgerhaus Rothenuffeln und am Freitag, 25.09., von 15.00 bis 16.00 Uhr auf dem Dorfplatz in Südhemmern.

 

 

 

 

 19.09.2020 (Gemeinde Hille, HH )

Pressemitteilung

Lust auf Kulturrucksack- Aktionen und mehr?

 

Die Angebote der Kinder- und Jugendförderung der Gemeinde Hille nach den Sommerferien starten mit einem Tanz- Workshop und einer speziellen Jungen-Challage. Weiter läd eine Betonskulpturenwerkstatt zum kreativen Mitgestalten ein, die im Rahmen des diesjährigen Kulturrucksack NRW Programms stattfindet.

Wer sich einmal als Koch oder als Keksbäcker ausprobieren möchte, wird ebenfalls fündig.

Ein Selbstbehauptungskurs für Mädchen und eine spannende Outdoor-Rallye in der Stadt Bielefeld sind Bestandteil des Angebots.

 

Weitere Informationen sind unter www.hille.de/Leben-Lernen/Familie-Jugend-Senioren/ Jugendförderung zu finden.

 

Persönliche Anmeldungen nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung nimmt Frau Schiemann im Rathaus der Gemeinde Hille, Am Rathaus 4, Hille – Hartum, 1. OG, Zimmer 52, Tel.: 0571/ 4044-452, ab sofort entgegen.

 

Auch das Kochen und Backen kann ausprobiert werden.

18.06.2020 Gemeinde Hille, HH

Es bleibt vieles anders - Ferienspielangebote im Juni und Juli

 

Die Lockerungen der Corona-Präventionsmaßnahmen durch das Land Nordrhein-Westfalen machen sich auch im Bereich der Jugendförderung der Gemeinde Hille bemerkbar.

 

Immer unter Einhaltung von vorgeschriebenen Abständen und geltenden Hygienevorschriften finden während der in Kürze beginnenden Sommerferien Angebote zu ganz unterschiedlichen Themen für Kids und Teens statt. Die Palette reicht vom Marmeladekochen und Backen über kreatives Gestalten mit Sand, Filz, Beton, das Herstellen von Naturkosmetik und einen Fotoworkshop bis hin zum Hip Hop Street Dance und Bouldern.

 

Etwas anders als sonst gestaltet sich die Bewerbung dieser Angebote.

 

Die geplanten Veranstaltungen der Jugendförderung für das Jahr 2020 mit allen wesentlichen Informationen sind nunmehr auf der Homepage der Gemeinde Hille unter https://www.hille.de/Leben-Lernen/Familie-Jugend-Senioren/Jugendförderung zu finden. Eine Bewerbung dieser Veranstaltungen per Handzettel erfolgt nicht mehr.

 

Die Anmeldevordrucke und Teilnahmebedingungen der Jugendförderung können als PDF-Datei von der Homepage der Gemeinde heruntergeladen, ausgedruckt und bereits zu Hause ausgefüllt werden und so die Anmeldung vor Ort vereinfachen.

 

Anmeldungen werden nach wie vor nur persönlich entgegengenommen.

Telefonische Anmeldungen, Anmeldungen per E-Mail bzw. per Fax können aus organisatorischen Gründen leider nicht berücksichtigt werden.

Da die Gemeindeverwaltung auf Grund der Corona-Pandemie zur Zeit nur eingeschränkte Öffnungszeiten hat und ein persönlicher Besuch nur nach Terminvereinbarung möglich ist, rufen Sie bitte diesbezüglich unter der Tel.-Nr.: 0571 4044268 (Frau Oevermann) an. In diesem Zusammenhang können Sie  sich  vorab nach dem Stand der freien Plätze erkundigen.
Persönliche Anmeldungen und die Zahlung der Teilnehmerentgelte sind bei Frau Oevermann im Obergeschoss des Rathauses - Zimmer 68 (Zentrale) - möglich.

 

Endlich Ferien

 01.06.2020 (Gemeinde Hille, HH)

Stadtradeln bzw. Gemeinderadeln in Hille

 

„Radeln für ein gutes Klima“, das ist die Grundidee des „Stadtradelns“. In diesem Jahr beteiligt sich die Gemeinde Hille erstmals an der Aktion. In der Zeit vom 5. bis 25. Juni können alle, die gern Rad fahren, für ihr Team und ihre Kommune  Kilometer sammeln und ggf. dafür einen Preis bekommen. Nach der Registrierung für die Gemeinde Hille unter www.stadtradeln.de tritt man einem Team bei oder gründet ein eigenes. Danach sind nur noch die gefahrenen Fahrradkilometer einzutragen oder per App zu tracken.

 

Es geht darum, möglichst viele CO2-freie Kilometer zu sammeln, ganz gleich, ob beruflich oder privat.

 

Teilnehmen können alle Menschen, die in der Gemeinde Hille leben, arbeiten, zur Schule gehen oder einem der Vereine angehören.

 

07.03.2020 (Gemeinde Hille, HH) 

Kinderfreizeit in Cuxhaven

 

Buddeln, toben am Nordseestrand oder aber 6 Tage Urlaub am Meer heißt es wieder in den Sommerferien 2020.

Im Zeitraum vom 03.08. bis zum 08.08.2020 bietet dieJugendförderung der Gemeinde Hille für Kids aus der Gemeinde Hille im Alter von 8 – 12 Jahren im Ortsteil Duhnen der Stadt Cuxhaven eine Kinderfreizeit an.

Diese Freizeit erfolgt in Kooperation mit der Jugendförderung der Stadt Espelkamp. Trägerin dieser Maßnahme ist die Stadt Espelkamp.

Die Unterbringung erfolgt in 4-Bett-Zimmern im Schullandheim Bad Oeynhausen-Werste, welches nur wenige Meter vom Meer entfernt liegt. Es gibt Aufenthaltsräume und eine große Küche für die Selbstverpflegung.

Angesagt sind Baden im Meer, Besuch eines Wellenbades, spielen am hauseigenen Sandstrand, eine Hafenrundfahrt, bummeln und stöbern im Ortsteil Duhnen, eine große Party und einiges mehr.

Die Freizeit wird von einem erfahrenen Freizeitteam begleitet.

Ansprechpartner für Teilnehmer aus der Gemeinde Hille ist Gerald Marcks von der Jugendförderung. Er ist telefonisch unter der Nr.: 0571/4044-282 oder per E-Mail unter g.marcks@hille.de erreichbar.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt pro Einzelkind 110,00 €, ab dem 2. Kind (Geschwister) 88,00 €.Eine Finanzierung über das Bildungs- und Teilhabepaket ist möglich.

Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 30,00 € fällig. Die jeweiligen Restbeträge sind zu überweisen. Alle weiteren Unterlagen für diese Freizeit gehen den Eltern und Teilnehmern rechtzeitig vor einem noch stattfindenden Vortreffen zu.

Anmeldungen per Telefon, E-Mail oder per Fax können leider nicht berücksichtigt werden.

Persönliche Anmeldungen sind ab dem 09.03.2020 bei Frau Oevermann im Rathaus der Gemeinde Hille, Am Rathaus 4, 32479 Hille, Zimmer 68 (Zentrale), 1. OG, von Mo. - Fr., 8:30 – 12:00 Uhr,

Mo. - Mi., 14:30 – 16:00 Uhr, Do., 14:30 – 18:00 Uhr möglich.

21.02.2020 (Gemeinde Hille, HH)

Das Frühjahrskochstudio startet wieder!

 

Es wieder soweit. Das beliebte Frühjahrskochstudio der Jugendförderung der Gemeinde Hille in Kooperation mit dem Projekt Fabian öffnet wieder seine Türen in der Lehrküche der Verbundschule Hille. 

Veranstaltungstage sind in diesem Jahr Mittwoch, 11.03. und Donnerstag, 12.03.2020, jeweils in der Zeit von 16:15 Uhr bis 18:45 Uhr. Dieses Angebot richtet sich an Kinder ab 8 Jahren.

Es werden wie immer neue Rezepte ausprobiert und alles was miteinander gekocht wird, wird auch zusammen mit allen Teilnehmern an einer großen Tafel verspeist.

Also unbedingt dabei sein, wenn die Küchendetektive des Frühjahrskochstudios wieder loslegen.

Die Teilnehmer sollten Kochschürzen und Behältnisse mitbringen.
Es wird ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 10,00 € erhoben, der bei der Anmeldung zu entrichten ist. Eine Finanzierung über das Bildungs- und Teilhabepaket ist möglich.

Anmeldungen per Telefon, E-Mail oder per Fax können leider nicht berücksichtigt werden.

 

Persönliche Anmeldungen werden ab sofort bei Frau Oevermann im Rathaus der Gemeinde Hille, Am Rathaus 4, 32479 Hille, Tel.: 0571/4044-268, Zimmer 68 (Zentrale), 1. OG, von Mo. - Fr., 8:30 – 12:00 Uhr, Mo. - Mi., 14:30 – 16:00 Uhr, Do., 14:30 – 18:00 Uhr entgegengenommen.

 

21.02.2020 (Gemeinde Hille, HH)

Solarlampen- und Solarwürfelbau

 Auf geht’s mit der Jugendförderung der Gemeinde Hille nach Lübbecke ins Repair-Café. Dort werden am Mittwoch, 08.04.2020, Solarwürfel- und Solarlampenbausätze unter fachkundiger Anleitung zusammengebaut.

Teilnehmen können Kinder im Alter von 9 – 13 Jahren.

Die Abfahrt / Rückkehr erfolgt am Busbahnhof der Verbundschule Hille, Von Oeynhausen Straße 30, 32479 Hille, gegenüber dem Altenpflegeheim. Die Abfahrt erfolgt um 15:00 Uhr, die Rückkehr ist für ca. 18:30 Uhr eingeplant.

Es wird ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 7,00 € erhoben, der bei der Anmeldung zu entrichten ist. Eine Finanzierung über das Bildungs- und Teilhabepaket ist möglich.Anmeldungen per Telefon, E-Mail oder per Fax können leider nicht berücksichtigt werden.

 

Persönliche Anmeldungen nimmt Fr. Oevermann im Rathaus der Gemeinde Hille, Am Rathaus 4, 32479 Hille, Tel.: 0571/ 4044-268, Zimmer 68 (Zentrale), 1. OG, von Mo. - Fr., 8:30 – 12:00 Uhr, Mo. - Mi., 14:30 – 16:00 Uhr, Do., 14:30 – 18:00 Uhr ab sofort entgegen.

18.02.2020 (HH)

Eröffnung des Hiller Repair - Cafes

Am Freitag . d. 21.02. 2020, in der Zeit von 14.00 bs 16.00 Uhr  öffnet das Repair - Cafe in der Alten Brennerei in Hille seine Türen.  "Nicht gleich alles wefwerfen, vieles lässt sich auch reparieren", nach diesem Motto können kleine defekte Geräte gleich mitgebracht werden. Ehrenamtliche Helfer reparieren sie kostenlos vor Ort. Auf diese Weise können wir Müll vermeiden, die Umwelt und unseren Geldbeutel schonen.

Das Repair - Cafe ist eine Idee des Seniorenbeiretes der Gemeinde Hille. Er hat das Cafe eingerichtet und betreibt es auch.

Kleinere Geräte, die man tragen kann, werden repariert. also kein Gefriertruhen oder Kühlschränke.

16.11.2019 (HH)

Machen sie mit!

Unternehmensbefragung Wirtschaftsstandort Hille - Entwicklung und neue Perspektiven

Die Gemeinde Hille möchte mit der ersten Unternehmensbefragung den wirtschaftlichen Stärken der Gemeinde auf den Grund gehen, um den Standort Hille auch zukünftig attraktiv zu halten, zu stärken und weiterzuentwickeln.

Wirtschaftsstandort Hille

Welche Stärken, welche Schwächen zeichnen Hille als Wirtschaftsstandort aus? Wie zufrieden sind Sie mit dem Standort und der Verwaltung? Vor welchen Herausforderungen stehen Sie und was können wir tun, damit Unternehmen optimale Standortbedingungen finden?

Neue Impulse setzten

Mit Ihrer Teilnahme an der Unternehmensbefragung haben Sie die Möglichkeit Ihre Interessen präzise zu formulieren und so notwendige Maßnahmen an Politik und Verwaltung zu adressieren. Die Ergebnisse dieser Umfrage werden wir entsprechend präsentieren und anschließend mit Politik und Verwaltung diskutieren.

Machen sie mit!

Sie haben ein eigenes Unternehmen in der Gemeinde Hille mit mindestens 2 Mitarbeitern? Dann freuen wir uns über Ihre Teilnahme an der Unternehmensbefragung. Helfen Sie uns den Standort Hille positiv weiterzuentwickeln! Eine Teilnahme ist bis zum 06.12.2019 möglich.

Die Teilnahme ist nur online mit einem Zugangscode möglich. Für den Zugangscode wenden Sie sich bitte an die Wirtschaftsförderung per E-Mail an: t.muchow@hille.de oder rufen Sie uns unter der Nummer 0571 4044-265 direkt an.

Vandalismus an öffentlichem Eigentum nimmt zu

 

Die Häufigkeit von Beschädigungen oder Zerstörung allgemeinen Eigentums nimmt aktuell in der Gemeinde Hille wieder zu. So werden z.B. Glastüren und Scheiben an Buswartehäuschen eingeschlagen, Fassaden mit Farbe besprüht und Grünflächen verunstaltet.

Ob nun aus Freude an der Zerstörung, Gedankenlosigkeit, Langeweile oder einer Mischung aus alledem, handelt es sich unabhängig von der Motivation der Täter im Ergebnis um Sachbeschädigung.

Alle diese Fälle werden von der Gemeinde Hille angezeigt. Sie binden Arbeitskraft, die anders eingesetzt werden könnte, und gehen auch unmittelbar finanziell zu Lasten der Allgemeinheit.

Die Außengelände der Schulen, die Sportstätten und zahlreiche Bushaltestellen werden je nach Jahreszeit außerhalb der Schulzeit gern als Aufenthaltsort gewählt. Dem steht nichts entgegen, solange die hier für alle Nutzer geltenden Regeln des friedlichen und freundlichen Miteinanders beachtet und eingehalten werden. Einen solchen Aufenthalt dazu zu nutzen bzw. damit zu beschließen, Dinge zu beschädigen oder zu zerstören und Müll zu hinterlassen, ist allerdings alles andere als nett.

Werden dann aber zusätzlich nach dem Konsum von Alkohol die leeren Glasflaschen in Scherben zerschlagen und wird damit in Kauf genommen, dass sich am Folgetag Kinder daran verletzen, ist das schon bösartig.

Alle Nutzer öffentlicher Flächen und Gebäude werden gebeten, sich so zu verhalten, wie sie es auch von anderen erwarten.

Die Gemeinde Hille bittet alle Anwohner der öffentlichen Einrichtungen um Mithilfe. Wenn Auffälligkeiten der Polizei in Minden, Tel. 0571 / 8866 – 0, gemeldet werden, können bei anlassbezogenen Kontrollfahrten hoffentlich mehr Täter als bisher gefasst und potentielle „Interessenten“ abgeschreckt werden.

 

 

... der Hillerich, empfiehlt:

Erster #Überlandflieger aus Hille

Die Gemeinde Hille gratuliert Herrn Alexander-Douglas Sannwaldt von der Reiseagentur SANNWORLD der erste Überlandflieger aus Hille zu sein. Neben ihm erzählen viele weitere stolze Einwohner von ihrer Heimat und ihrem Leben im Mühlenkreis. Überlandflieger lieben frischen Wind und sehen Perspektiven für ihre Karriere, Familie und ihr Leben. Hier ein kleiner Auszug aus dem Interview von Herrn Sannwaldt:

Interview von Herrn Sannwaldt

„Ich lebe seit 2010 im schönen Mühlenkreis. Genau genommen im Herzen der Gemeinde Hille. Mit meinem Umzug der Liebe wegen von Espelkamp in die Heimat meiner Frau, habe ich mich an meinem neuen Wohnsitz im Jahr 2010 mit meinem Reisebüro SANNWORLD selbständig gemacht. Ich mag Hille und verlasse meine Heimat ungern, außer natürlich für unzählige Urlaubsreisen.

Ich mag das Moor und die Menschen. Besonders toll finde ich, dass die Menschen im Mühlenkreis eng im Austausch stehen, ein Ohr füreinander haben und viele sich im Ehrenamt engagieren. Für meine beiden Kids ist es toll, dass sie kurze Wege haben und Schule und Freizeitmöglichkeiten wie die örtlichen Sportvereine gleich um die Ecke sind. Alles da alles nah.“

Weitere Information und das gesamte Interview finden Sie unter:

https://standort-minden-luebbecke.de/Ueberlandflieger-Wir-lieben-frischen-Wind

Werden Sie #Überlandflieger

Sie wohnen im Mühlenkreis und leben hier gerne? Dann werden Sie Überlandflieger. Sprechen Sie uns an, wir unterstützen Sie gerne!

Herr Timo Muchow

Wirtschaftsförderung

Am Rathaus 4

32479 Hille

t.muchow@hille.de

0571/4044-265

0151/55116006


Orchester für Alle

Das Projekt „Orchester für Alle“ der Musikschule Hille findet ab dem 24.09.2020 jeweils donnerstags ab 19.00 Uhr im Bürgerhaus in Rothenuffeln statt. Hierbei sollen alle Instrumentengruppen der Musikschule einbezogen werden. 

Die Maßnahme richtet sich gezielt an die Mitglieder der bestehenden Bläserklasse für Erwachsene sowie an alle Instrumentalschüler der Musikschule. Des Weiteren soll das Orchester zugangsoffen für alle Musiker*innen aus der Gemeinde Hille und der näheren Umgebung sein. Das Angebot „Orchester für Alle“ ist aufgrund einer Landesförderung für den Bewilligungszeitraum kostenlos.

Die Ziele sind das Erlernen des Orchesterspiels aber auch die Herstellung einer Verbindung zwischen den Generationen. 

Im „Orchester für Alle“ dürfen auch alle mitspielen. Natürliche Grenzen sind bei Tasteninstrumenten und Schlagzeug gesetzt. Hier steht jeweils nur ein Instrument zur Verfügung, aber über Abwechslung der Mitspieler können auch hier mehrere Personen teilnehmen. Alle anderen Instrumente sowie Notenständer müssen mitgebracht werden! Noten werden zur Verfügung gestellt und auf das Orchester angepasst.

Es wird insofern kein reines Sinfonie- oder Blasorchester, da die Erwartung besteht, dass z.B. auch Gitarristen oder Keyboarder mitspielen. 

Es gibt keine Altersgrenze und auch keine kommunale bzw. Landes-Grenze. 

Einzige Voraussetzung ist ein Kenntnisstand von ca. einem Jahr Einzelunterricht oder zwei Jahren Gruppenunterricht.

Die Leitung übernimmt Christian Wöbking, Musikschulleiter und Lehrkraft für Blechblasinstrumente an der Musikschule Hille. Außerdem ist bzw. war er langjähriger Leiter verschiedener Blasorchester und eines Posaunenchores.

Obwohl das Angebot kostenlos ist, ist dennoch eine Anmeldung bei der Musikschule Hille erforderlich, um u.a. den Erfordernissen der Corona-Schutz-Verordnung gerecht zu werden.

Die Musikschule Hille lädt alle Interessierten recht herzlich ein.

EinKonzertausLEIDENschaft

.

Die dipl. Opernsängerin Dorota Dobrolinska-Struck gastiert mit ihrem Konzert am 14.03.2020 in der Oberlübber Kirche.

 

Das „Konzert aus LEIDENschaft“ beginnt um 18 Uhr. Maciej G. Wesolinski begleitet die Opernsängerin am Klavier und Janusz Bulka läßt sanfte Töne mit seiner Geige erklingen.

Janusz Bulka war Mitglied des polnischen Rundfunkorchesters und Mitglied der Krakauer Philharmonie und trat weltweit auf. Maciej Wesolinski ist ein überaus talentierter Pianist mit langjähriger Bühnenerfahrung und war mit vielen Pilharmonien verbunden. Er ist solistisch tätig, begleitet professionelle Sänger, ist Klavierlehrer und Komponist.

Dorota Dobrolinska-Struck ist regional und überregional sowie europa- und weltweit als Sängerin erfolgreich, einige Rezensionen können unter www.dobrolinska.de verfolgen. Sie ist, in dem vom polnischen Kulturministerium offizell anerkannten und geförderten Ensemble "Singen ohne Grenzen" äußerts erfolgreich tätig.

Dorota Dobrolinska-Struck möchte in der Passionszeit LEIDEN musikalisch Versinndeutlichen – das Leiden im Leben, - in der Liebe, - im Tode, - in der Hoffnung und nicht zu Letzt in der Auferstehung.

Frau Dobrolinska-Struck wird sie, mit ihrem Sopran, emotional in eine Welt der Hoffnung und Liebe begleitet und musikalisch verzaubern.

Es werden Stücke der bekanntesten Komponisten gespielt, vom Barock bis zur Moderne.

Vivaldi

Händel

Stradella

Mozart

Colombier

Rachmaninov

Dvorak

Lorenc

Webber

Jenkins

Morricone

 

Wie jedes Jahr in der Passionszeit möchte Dorota Dobrolinska-Struck mit ihrer Konzertreihe viele Menschen erreichen und lädt ALLE Mitmenschen bei freiem Eintritt, zu ihrem Konzert ein.

Die Sopranistin verspricht ein Konzert auf höchsten Niveau und bedankt sich bei ihren Sponsoren. Ohne ihnen wäre ein solch fabelhaftes Projekt nicht umsetzbar.

 

 

Weitere Termine und Hörproben finden sie unter www.dobrolinska.de .

 

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 2204.

StartseiteRedaktionssystemImpressumDatenschutz