Gewerbevereine

HINWEIS: Die bislang eigenständigen Gewerbevereine "am Wiehen" und "Hille" haben sich zum gemeinsamen Gewerbeverein Hiller Land zusammengeschlossen. Die weitere Berichterstattung erfolgt daher unter diesem Karteireiter!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Video-Schnipsel: Eröffnung Dankeschönverlosung

05.01.19 (F0) - Dankeschönverlosung des Gewerbevereins, neue Tradition!

... wie seit Jahrzehnten, ging es rund, auf dieser Veranstaltung, bei der sich die heimischen Firmen mit einer Tombola und gestifteten Preisen bei ihren Kunden vor Ort erkenntlich zeigen ... doch etwas war neu!

Nein, die üblichen Gewerbetreibenden als auch deren Helfer, waren noch (wieder) alle da. Auf dem zweiten Blick, konnte man dann aber doch auch einige zusätzliche, aus der gesamten Gemeinde entdecken ... und das Banner über der Bühne, lautete richtig neu: Gewerbeverein Hiller Land !

... und damit liegen nun, die Neuerungen (neben den Preisen) sozuschreiben auf dem Tisch! Die beiden, zuvor selbstständigen Gewerbevereine "Hille" und "am Wiehen", haben sich neuerdings zusammengetan. Damit werden von diesem nun alle 9 Ortschaften der Gemeinde verbunden ... die Tradition der jeweiligen Vereine soll jedoch, in bestimmten Bereichen, erhalten bleiben. So fanden/finden z.B. weiterhin größere Veranstaltungen wie der Weihnachtsmarkt oder die Dankeschönverlosungen zweimal, an ihren jeweiligen Stamm-Plätzen in Hille und Rothenuffeln statt. 

Video-Schnipsel: überraschender Show-Act

Show-Act: Bassbariton Yoshiaki Kimura

... neben den Verlosungs-Aktionen des Gewerbevereins, sorgt jeweils nach dem Kaffetrinken und Kuchenessen der Unterhaltungsteil für Spannung in der Runde. In diesem Jahr gab es da eine echte Überraschung! Über einige Querverbindungen eines Vorstandsmitgliedes, konnte ein besonderer Sänger verpflichtet werden, der normalerweise nur in größeren Theatern - denn auf dieser Bühne - vor seinem Publikum steht, der japanische Bassbariton Yoshiaki Kimura!

Video-Schnipsel: Verlosungen

Der Ablauf, wie er im Internet steht ;-)

Für ihre Einkäufe, in heimischen Geschäften, erhielten die Kunden in der Weihnachtszeit Wertmarken, welche auf Sammelkarten aufgeklebt und schließlich dort wieder in aufgestellte Kästen, addressiert mit den eigenen Namen, eingeworfen werden konnten. 

Diese befinden sich nun in der großen Gewerbetrommel, aus der Geldpreise bis zu 300 Euro von zwei Loskindern herausgezogen werden. Zusätzlich werden in einer kleineren Trommel die Saal-Loste - für gestiftete Sachpreise der Gewerbetreibenden - gezogen, welche jeden Besucher am Eingang übergeben wurden. 

Video-Schnipsel: Ziehung des Hauptgewinns

Fazit: 

Ähnlich, zur Putenverlosung zum Weihnachtsmarkt, erfreut sich die Dankeschönverlosung des Gewerbevereins, einer regen Nachfrage und hat ein treues Publikum. Sichtbar wird und bleibt hier, der ursprüngliche Zweck, des Austausches zwischen Anbietern und Kunden in einer Region. In Zeiten des zunehmenden Einkaufs über das Internet, ist es auch diese Tradition, welche es zu bewahren gilt.  

Der Gewerbeverein Hiller Land hat in 2018 zudem gezeigt, dass er darüberhinaus auch neue Wege mit Großveranstaltungen wie - Hille isst Gut - gehen kann, mit denen der obige Zweck neu belebt werden kann.

HINWEIS: Die bislang eigenständigen Gewerbevereine "am Wiehen" und "Hille" haben sich zum gemeinsamen Gewerbeverein Hiller Land zusammengeschlossen. Die weitere Berichterstattung erfolgt daher unter diesem Karteireiter!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

11.01.2017 (HH)  Gewinne, Gewinne und nochmals Gewinne

Die Weihnachtsverlosung des Gewerbevereins am Wiehen war ein voller Erfolg! Fast alle Gäste konnten einen, mitunter auch mehrere Gewinne mit nach Hause nehmen. Die Mitglieder des Gewerbevereins hatten diese Veranstaltung nicht nur bestens vorbereitet, sondern  auch tief in ihren Geldbeutel gegriffen, denn die Geld- und Sachpreise, Kaffee und Kuchen sowie das besondere Unterhaltungsprogramm waren nicht zum Null-Tarif zu haben. Diese Veranstaltung soll ein "Dankeschön an unsere treuen Kunden sein, die hier vor Ort einkaufen", sagte der Vorsitzende des Gewerbevereins Stefan Steinigans in seine Begrüßung. 

In der Eingangshalle des Bürgerhauses wurden die Gäste von den Vorstandsmitgliedern des Vereins herzlich begrüßt.

Im  Saal des Bürgerhauses herrschte eine lockere, fröhliche Stimmung. Die Gäste freuten sich, Bekannte zu treffen und später wurde bei Kaffee und Kuchen viel erzählt.

Der stellvertretende Bürgermeister Heinz Grannemann ging in seinem Grußwort auf den Slogen des Gewerbevereins ein "Kaufen, wo man sich kennt". Hier werde der Kunde vor Ort beraten und wenn es mal eine Reperatur geben sollte, weiß man, an wen man sich wenden kann.

Die drei Freundinnen zogen die Gewinnkarten aus der Lostrommel.

Der spannende Augenblick für die Gäste: Die Namen der Gewinnwe werden vorgelesen, "Ist mein Name dabei?"

Eine wahre Augenweide, der Tisch mit den kukrativen Sachpreisen

Der Höhepunkt des Nachmittags war der Auftritt des Gospelchores "Call him up" aus Herford. Gospel Lieder werden überwiegend in englischer Sprache vorgetragen und deshalb stellte Chorleiter Jörg Timmermann die Inhalte der Lieder kurz vor. Beim letzten Lied mit dem Titel "Unser Vater", brauchte nicht viel gesagt werden, denn das "Vater unser", das Gebet das Jesus Christus uns gelehrt hat,  stand im Mittelpunkt. Dieses Lied traf bei  vielen Gästen in Herz und wer mochte, konnte leise für sich mit beten - ein guter Start ins neue Jahr. 

HINWEIS: Die bislang eigenständigen Gewerbevereine "am Wiehen" und "Hille" haben sich zum gemeinsamen Gewerbeverein Hiller Land zusammengeschlossen. Die weitere Berichterstattung erfolgt daher unter diesem Karteireiter!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

StartseiteRedaktionssystemImpressumDatenschutz